Eliane Liechti-Köhli

Dozentin
Doktorandin

Karriere

seit 2017 Dozentin für Fachdidaktik Mathematik am PH-Institut NMS Bern (ehemals IVP NMS)
seit Juni 2016 Dozentin für pädagogische Psychologie am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB), Zollikofen
2018 Assistentin in der Lehre im Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft, Abteilung Schul- und Unterrichtsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Bern
2015 – 2017 Projektmitarbeiterin im SNF-Forschungsprojekt «Förderung positiver Lernemotionen und Lernmotivation für Jugendliche (Realstufe) im Mathematikunterricht», Universität Bern

2012 – 2016

Leiterin (GL-Mitglied) der Abteilung «Ergänzende Angebote» der Blindenschule Zollikofen

2007 - 2014

Lehrtätigkeit Primar- und Oberstufe in der Regelschule und Blindenschule Zollikofen, inkl. Praxislehrperson

1991 – 2004

Marketing/Verkauf (PM) in verschiedenen Branchen

Ausbildung

2020 CAS Hochschullehre, Universität Bern
2012 – 2017 Master of Science in Education (Schul-/Unterrichtsforschung), Universität Bern
2004 – 2007 Bachelor of Arts für Vorschul- und Primarstufe, PHBern
1991 – 2004 Fortbildungen in den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement, General Management, Blindenpädagogik und Sport

1989 – 1991

Diplom der Wirtschaftsmittelschule, Bern
   

 

Interessen

  • Fachdidaktik Mathematik
  • Lernstrategien und Selbstreguliertes Lernen

Publikationen

  • Liechti, Eliane (2023, Mai). Pädagogische Diagnostik in der Mathematik-Didaktik. Inhalte, Methoden, Begründung Dozierender in der Lehrerinnen- & Lehrerbildung der Primarstufe der deutschsprachigen Schweiz. Poster präsentiert am Forschungskolloquium der Universität Bern, Abteilung Schul- und Unterrichtsforschung, Bern und am Forschungskolloquium der PH Thurgau, Kreuzlingen.

  • Hascher, T.; Sutter-Brandenberge, C.; Liechti, E. (2020). Motivationstheorien im schulischen Kontext. In M. Harant, Ph. Thomas, U. Küchler (Hrsg.). Theorien! Horizonte für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Tübingen: University Press.

     
  • Liechti, E. (2017): Entwicklung des räumlichen Denkens. Von topologischen zu projektiven und euklidischen Beziehungen. 4bis8 Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, (7), 24-25.

 

Weitere Informationen

  • Mitglied der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (CH & D)
  • Mitglied SGBF
  • Mitglied SGL

Leitung/Mitarbeit bei Forschungs- u./o. Entwicklungsarbeiten

2019-2022 Doktorandin Projekttitel: Diagnostische Kompetenz angehender Lehrpersonen im Mathematikunterricht Institution: IVP NMS, Bern